Junge Künstler, Rennfahrer und Tennisspieler in Ravensburg

Weihnachten ist dafür da, um Kindern eine Freude zu schenken. Das haben wir uns auch gedacht und die Kinder im KBZO (Körperbehindertenzentrum Oberschwaben) mit unserem Virtual Reality Gaming Programm überrascht. Um den Kindern ein unvergessliches Erlebnis zu schenken, hat unser Team verschiedene VR-Gaming Stationen aufgestellt.

Für die künstlerisch interessierten Kinder wurde Tilt Brush angeboten – ein virtuelles 3D-Zeichenprogramm. Mit Tilt Brush konnten die Kinder die virtuelle Welt nach den Vorstellungen ihrer Phantasie gestalten. Es wurde in den virtuellen Raum hineingemalt und gezeichnet. Entstanden sind verschiedene Kreationen von 3D-Bildern in sämtlichen Farben und Größen.

Für abenteuerlustige hat unser Team einen Rennsimulator aufgestellt. Nach einer kurzen Anweisung durften sich die Kinder in den Rennsessel begeben, die Brille aufziehen, das Lenkrad festhalten und voll aufs Gaspedal treten. Es wurde mit mehr als 450PS über die Rennstrecke gebrettert und so mancher Streckenrekord gebrochen. Selbst kleine Kratzer und Unfälle auf den virtuellen Fahrzeugen, konnten dem Fahrspaß nichts anhaben.

Neben dem ganzen Fahrspaß gab es noch eine sportliche Aktivität. Ein anstrengendes Tennismatch gegen einen virtuellen Tennisgegner stand auf dem Programm. Also rein in die Tennissocken und ab auf den virtuellen Tennisplatz. Der virtuelle Tennisgegner brachte die Kleinen vom KBZO gut ins Schwitzen, war aber kein ebenbürtiger Gegner.

 

Es war schön zu sehen, dass wir mit unseren VR-Gaming Stationen den Kindern und Betreuern eine Freude machen konnten.

Wir wünschen der KBZO, den Kindern und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest.

By | 2018-04-04T14:37:55+00:00 Dezember 19th, 2017|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment