Portfolio

Ein Auszug umgesetzter Augmented Reality, Virtual Reality und App / Web Projekten

Kontakt

Unsere Kunden & Projekte


BONOWI IPE GmbH, Visualisierung in Virtuel Reality

BONOWI IPE GmbH

Visualisierung in VR


Bonowi IPE steht für qualitativ hochwertige Produkte für Polizei- und Sicherheitsbehörden. Im Zuge der Planung und Vermarktung des ITC (International Training Centers) wurden wir beauftragt das Gebäude und seine Möglichkeiten mittels Virtual Reality darzustellen. Aus ArchiCAD Daten wurde somit ein begehbares Modell des kompletten Geländes erstellt und um eine interaktive Erfahrung erweitert für die Messebesucher der EnforceTac2019.

BONOWI IPE GmbH, 03/2019, Virtual Reality

Omicron electronics GmbH

Messe mit VR erleben


Mit dem CPC100 stellt Omicron electronics eines der innovativsten Messgeräte seinen Kunden aus dem Energiesektor zur Verfügung. Um dies sowohl auf großen, als auch auf kleinen Messen wirkungsvoll zu kommunizieren, entwickelten wir für unseren Kunden eine Virtual Reality Anwendung mit Gamification Inhalten. Diese Anwendung zeigt eindrucksvoll, welches große Spektrum an Messaufgaben mit nur einem Tool abgewickelt werden können. Besonderen Augenmerk bei dieser Implementierung findet die iPad Fernsteuerung und Lead Erfassung für das Standpersonal.

google play store, logo

Omicron electronics GmbH, 01/2019, Virtual Reality + App & Web

Omicron, Virtual Reality + App & Web-Entwicklung, Messe mit Virtual Reality erleben
Bruderhaus Diakonie, Augmented Reality Smartphone App für Museum

Bruderhaus Diakonie

AR Smartphone App für Museum


Die Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg eröffnete im Jahre 2018 das Gustav Werner Forum im Herzen der Stadt Reutlingen. In diesem Gebäude sind sowohl Veranstaltungs- und Ausstellungsräume enthalten, wie auch ein Museum über das Leben und Wirken von Gustav Werner. Um diese Ausstellung für die Besucher noch interessanter zu gestalten, implementierte UReality eine Smartphone Applikation, welche einzelne Exponate bzw. Orte innerhalb der Ausstellung mit Augmented Reality Inhalten anreichert.

BruderhausDiakonie – Stiftung Gustav Werner, 11/2018, Augmented Reality

Linde Material Handling GmbH

Augmented Reality App als Vertriebstool


Linde Material Holindg als Teil der Kion Group ist einer der führenden Hersteller von Logistik Equipment weltweit. Im Jahr 2018 wurden wir mit der Programmierung einer Augmented Reality Applikation als Vertriebstool beauftragt. In Zusammenarbeit mit Linde MH entstand somit eine Applikation, welche es sowohl dem Vertrieb, als auch dem Kunden direkt erlaubt eine Vielzahl von Staplern in Echtgröße bei sich zu platzieren. Besonderheiten bei dieser Umsetzung sind die HighPoly 3D Modelle, dynamisches Laden von Content über Microsoft Azure und eine Vielzahl weiterer Details. Seit 2019 ist die Applikation nun frei im AppStore erhältlich, nehmen Sie es doch selbst in Augenschein.

app store logo

Linde Material Handling GmbH, 10/2018, Augmented Reality

Linde Material Handling GmbH, Augmented Reality, Augmented Reality App als Vertriebstool
Maschinenbau Haldenwang GmbH, Virtual Reality, Interaktive Werkstatt in VR

MAHA – Maschinenbau Haldenwang GmbH

Interaktive Werkstatt in VR


Messezeit ist Virtual Reality Zeit. Für die größte Automobil- und Werkstattausrüster Messe, die Automechanika 2018 in Frankfurt, haben wir für die Firma MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH eine interaktive Werkstatt in VR realisiert. Ziel war es aus bestehenden CAD Daten eine nahezu fotorealistische Darstellung der einzelnen Produkte zu realisieren und hierbei die Abdeckung des kompletten Prozesses zu demonstrieren. So ist MAHA nicht nur Hersteller von hochwertigen Hebebühnen, sondern bildet den kompletten Prüfprozess für Fahrzeuge aller Art ab. Angefangen von Bremsenprüfungen bis hin zu Abgas- und Lichttests werden alle Stationen grafisch anspruchsvoll animiert in der Applikation. Als Fullservice Anbieter übernahmen wir hier nicht nur die Programmierung und 3D Gestaltung der Applikation, sondern lieferten auch die Hardware und Support vor Ort auf der Messe.

MAHA – Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG, 09/2018, Virtual Reality + App & Web

BMW AG

Digitalisierter Arbeitsplatz


Industrie 4.0 ist ein Begriff, der nicht selten auch mit Augmented Reality verbunden wird. Für ein Innovationsprojekt der BMW AG realisierten wir einen digitalisierten Arbeitsplatz, der den Werker bei seiner täglichen Arbeit unterstützt. Hierbei wurde besonderen Wert auf die Ergonomie und Einhaltung der Taktzeit gelegt. Über ein System mit mehreren Kameras und eine Anbindung an die SPS Schnittstelle der Produktion werden Daten in Echtzeit verarbeitet und der Werker Schritt für Schritt durch seine Arbeit geführt.

BMW AG, 04/2018, Augmented Reality

BMW AG, Augmented Reality, Digitalisierter Arbeitsplatz
Fertigbau Wochner GmbH & Co. KG, Virtual Reality, Virtuelle Begehung

Fertigbau Wochner GmbH & Co. KG

Virtuelle Begehung


Die Firma Fertigbau Wochner als Teil der Volgebau Gruppe ist seit vielen Jahren bekannt für qualitativ hochwertige und innovative Bauprojekte aus selbstgefertigten Betonfertigteilen. Dabei werden nicht nur Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser realisiert, sondern auch komplette Industrie- und Bürokomplexe. Wochner hat das Potenzial von Virtual Reality bereits früh für sich erkannt und zusammen mit UReality wurden mehrere Einzelprojekte umgesetzt. In der nahen Zukunft bietet Wochner nun die virtuelle Begehung von jeglichen Bauprojekten seinen Kunden als Option an, abgewickelt wird dies über eine halbautomatische Pipeline, welche weitaus bessere Ergebnisse liefert, als aktuell auf dem Markt verfügbare Visualisierungssysteme in CAD Programmen.

Fertigbau Wochner GmbH & Co. KG, 01/2018, Virtual Reality

Schwäbisch Media

Web Applikation


Der Verlag Schwäbisch Media mit seinen Töchtern Schwäbisch Media Digital und Südfinder begleitet uns bereits seit Anfang an als Kunde und Partner in verschiedenen Projekten. So setzten wir eine thematisierte Augmented Reality Applikation für den Südfinder um und arbeiten ebenso bei weiteren Projekten aus den Bereichen App & Web zusammen.
Link zu Happy Hochzeit

Schwäbisch Media Digital GmbH, 11/2017, App & Web

Schwäbisch Media, Web Applikation, Happy Hochzeit
SHW Werkzeugmaschinen GmbH, Augmented Reality und App- & Webentwicklung, 3D-Echtzeitsimulation

SHW Werkzeugmaschinen GmbH

3D-Echtzeitsimulation


Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrständermaschinen und gehört zu den international anerkannten Spezialisten für die Zerspanung. Als innovatives Unternehmen legt SHW großen Wert auf neueste Technologie, insbesondere im Wartungsbereich ihrer Maschinen. Zusammen mit UReality entwickelte SHW eine spezielle Maschinenverbindung, um Störungen schneller zu erkennen und zu beseitigen. Dies ermöglicht die 3D-Echtzeitsimulation der Maschine. Dies ermöglicht es, die genaue Position des Werkzeugs anzuzeigen und optimale Strategien zu definieren, um das Werkzeug im Fehlerfall in die Startposition zu bewegen.

SHW Werkzeugmaschinen GmbH, 06/2017, Augmented Reality + App & Web

Hymer GmbH & Co. KG

Erstellung von fotorealistischen Renderings


60 Jahre Hymer – ein Anlass der im Rahmen der Händlertagung 2017 gebührend gefeiert wurde. UReality wurde hierbei beauftragt aus bestehenden CAD Daten fotorealistische Renderings und Animationen für die Präsentation zu erstellen. Ausgespielt wurde diese auf einer riesigen LED Leinwand zur Begeisterung der anwesenden Händler und Presse.

Hymer GmbH & Co. KG, 05/2017, 3D Visualisierung

Hymer GmbH & Co. KG, 3D Visualisierung
Thyssenkrupp AG & Daimler AG, Virtual Reality & Augmented Reality

Thyssenkrupp AG & Daimler AG

Virtuelle Begehung


Gemeinsam mit Thyssenkrupp hat Daimler 2016 beschlossen, eine neue Produktionsanlage in der virtuellen Umgebung vor dem Bau zugänglich zu machen. Basierend auf den verfügbaren Design- und Simulationsdaten wurden VR-Szenen erstellt, in denen der Benutzer Anlagenbereiche eingeben kann. Darüber hinaus können zusätzliche Informationen angezeigt und mit den Komponenten interagieren. Um anderen Interessierten, die nicht selbst in der VR-Umgebung sind, einen Überblick zu geben, wurde mit Hilfe eines Greenscreen ein Mixed-Reality-Szenario angeboten. Dies ermöglicht es, den realen Benutzer in der virtuellen Umgebung selbst zu beobachten.

Daimler AG & thyssenkrupp AG, 04/2017, Virtual Reality & Augmented Reality

Systronik GmbH

Handsfree Variante der Visualisierungssoftware für Epson Smart Glasses BT-300


Die Systronik GmbH ist ein Hersteller von qualitativ hochwertigen und innovativen Messgeräten für verschiedenste Einsatzzwecke. Im Jahr 2016 erschien mit CABS ein System für modulare Messmittel mit Bluetooth Unterstützung. Im Zuge des Produktrelease, implementierte UReality eine handsfree Variante der Visualisierungssoftware für Epson Smart Glasses BT-300. Dies ermöglicht dem Techniker während der Messung beide Hände frei zu benutzen und erhöht somit den Komfort, sowie Sicherheit bei der Benutzung.

Systronik GmbH, 04/2017, Augmented Reality

Systronik GmbH, Augmented Reality, Visualisierungssoftware
MT Aerospace AG, Virtual Reality Trainingssimulation für die Montage

MT Aerospace AG

VR Training


VR for Training – ganz unter diesem Motto realisierten wir bereits Anfang 2017 für MT Aerospace und MPL Engineering eine Trainingssimulation für die Montage von Bauteilen. Innerhalb der VR kann nun die Produktion der raumgroßen Komponente erlebt werden. Der Benutzer kann Schwierigkeiten im Bereich der Ergonomie und Zugänglichkeit erkennen und sich entsprechend auf die eigentliche Konstruktion vorbereiten. Darüber hinaus wird der Umgang mit verwendeten Maschinen und Hilfsmitteln gezeigt.

MT Aerospace AG, 03/2017, Virtual Reality

Hawera – Bosch

Augmented Reality


Hawera als Teil der Marke Robert Bosch Power Tools GmbH ist in der Herstellung von Werkzeugen für das Bohren, Meißeln, Schneiden und sägen tätig. Aufgrund dieser Komplexität in der Produktion ist Augmented Reality eine Technologie, die dem Benutzer an 16 verschiedenen Stellen direkt an der realen Maschine zeigt, was er zu tun hat. Abhängig vom zu produzierenden Produkt werden die entsprechenden Animationen und Erklärungen angezeigt. Missverständnisse sind dank AR nicht möglich. Um die Rüstzeit zu optimieren, wurde großer Wert auf eine Freisprechlösung gelegt. Durch die Verwendung eines HUDs kann der Bediener beide Hände frei benutzen.

Hawera – Robert Bosch Power Tools GmbH, 02/2017, Augmented Reality

Hawera – Bosch, Augmented Reality
ZF Friedrichshafen AG, Augmented Reality, Applikation für SmartGlasses

ZF Friedrichshafen AG

AR Applikation für SmartGlasses


Für einen internen Showcase beauftragte die Firma ZF Friedrichshafen AG UReality mit der Erstellung einer Applikation für SmartGlasses. Ziel der Demonstration war es, Anlernvorgänge an einer Maschine über neue Technologien effizienter zu gestalten. Die Applikation führt den Werker per Tablet, oder SmartGlasses Schritt für Schritt durch die zu erledigenden Aufgaben und zeigt ihm hierbei Instruktionen lagegerecht an Maschine bzw. Bauteil an.

ZF Friedrichshafen AG, 05/2016, Augmented Reality

Virtueller Feuerlöscher

Virtual Reality


In diesem Projekt geht es um das sichere, virtuelle Feuerlöschtraining für Brandschutzhelfer. Der Fokus lag auf der Erstellung eines Modells für ein parametrisierbares Feuer und dessen Implementierung auf Basis einer physikalischen Simulation. Das Besondere: Der Nutzer kann spielerisch Löschbrände üben, ohne sich selbst zu gefährden. Mit realen Feuerlöschern, die mit Nachführung und geeigneten Modifikationen ausgestattet sind, kann der Brandschutzassistent nun ein simuliertes Feuer löschen. Die Simulation von Löschmitteln und die Löschmittelversorgung im Feuerlöscher sowie das Erkennen und Signalisieren von Verbrennungen durch den Benutzer bieten nicht nur ein hohes Maß an Gamification, sondern zeigen dem Benutzer auch, wo er im Notfall besser aufpassen muss. Daher bietet diese Software auch eine wichtige Auswertung, die die Löschzeit, Verletzungen und Brandentwicklung am Ende des Trainings anzeigt.

Forschungsprojekt intern, 01/2017, Virtual Reality

Feuerlöscher, Virtual Reality
Towerstars Ravensburg, Virtual Reality, Applikation

Eishockey Arcade

Virtual Reality


Eishockey ohne Eis, Spielfeld und Schutzkleidung! Zusammen mit den Towerstars aus Ravensburg können Fans nun Eishockey in einer virtuellen Umgebung erleben. Es wird jedoch ein echter Schläger verwendet. Mit Hilfe eines Trackers a, Schläger kann die genaue Position ermittelt und der Puck in der virtuellen Umgebung auf das Ziel geschossen werden. Der Vorteil: Der Spieler hat die haptische Erfahrung, einen echten Schläger in der Hand zu halten und kann den Puck abhängig von der Kraft des Schlags kontrollieren. Torschüsse in der virtuellen Eishalle erfordern ein wenig Gefühl und Übung – der virtuelle Torhüter verteidigt sein Tor gegen jeden Schlag. Virtuelle Minispiele sind besonders bei Events und zu Marketingzwecken beliebt.

Towerstars Ravensburg, 04/2018, Virtual Reality

Fragen?

Jetzt Rückruf für kostenlose Erstberatung anfordern



Termin vereinbaren: